Herzlich Willkommen in der Frauenarztpraxis Dr. Kaul & Dr. Mohr

Kontakt

Aktuell

Der neue Grippeimpfstoff für die Saison 2018/2019 ist wieder verfügbar. Bitte wenden Sie sich an unser Personal, wenn Sie Interesse an einer Impfung haben. Für mehr Information klicken Sie hier.

Ab Mitte Oktober bieten wir Ihnen auch Nachmittags Sprechstunde an.

Seit 2017 verstärkt Dr. Nadine Stein unser ärztliches Team.

Über uns

Wir möchten Ihnen auf diesem Weg unser Team mit unserem Leistungsspektrum vorstellen:

In keinem andern Fachgebiet gibt es so viele verschiedene Gründe einen Arzt aufzusuchen wie in der Gynäkologie. Wir begleiten Sie in vielen verschiedenen Lebenssituationen, z.B. bei Fragen zur Schwangerschaftsverhütung oder Sexualität, bei Kinderwunsch und körperlichen Veränderungen in allen Lebensphasen. Natürlich betreuen wir Sie auch rund um Ihre Schwangerschaft.

Wir arbeiten ausschließlich nach Terminen, bei denen wir uns gerne Zeit für Sie nehmen. Bei akuten Beschwerden bieten wir Ihnen gerne Notfalltermine an, bei denen wir jedoch keine Vorsorgeuntersuchungen oder ausführliche Beratungen leisten können.

Ärztinnen

Dr. Birgit Kaul
Fachärztin für Frauenheilkunde
  • verheiratet, ein Kind
  • Studium der Medizin in Marburg, Promotion
  • Facharztausbildung am Klinikum Kassel
  • 1994 Praxisgründung
Dr. Svenja L. Mohr
Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
  • verheiratet, zwei Kinder
  • 1998-2005 Studium der Humanmedizin und Promotion an der Charité Berlin
  • 2006–2011 Facharztausbildung für Gynäkologie und Geburtshilfe im EVK-Oberhausen und EVK-Berlin-Spandau
  • 2011-2014 angestellte Fachärztin im Diakonissenkrankenhaus (Koch-Klinik) Kassel
  • 2011–2014 als Vertretungsärztin in der Frauenarztpraxis Dr. Sauer und Dr. Kaul tätig
  • seit 2010 bei der FMF-Deutschland für ETS zertifiziert und DEGUM I
  • seit 2015 Niederlassung in Gemeinschaftspraxis mit Frau Dr. Kaul
  • seit 2015 ambulante Operationen in der Gynäkologischen Tagesklinik Kassel Marbachshöhe
Dr. med. Nadine Ilona Stein
Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
  • ledig, ein Kind
  • 2002-2008 Studium der Humanmedizin an der Justus-Liebig-Universität in Gießen
    Abschluss Staatsexamen, Ärztliche Prüfung
  • 2008-2009 Wissenschaftliche Laborarbeit im Rahmen der Dissertation
  • 2009-2012 Assistenzärztin der Gynäkologie und Geburtshilfe, Franziskus Hospital, Bielefeld
  • 2012-2015 Weiterbildungsassistentin der Gynäkologie und Geburtshilfe, Klinikum Kassel
  • 2015-2017 Fachärztin im Brustzentrum der Universitätsklinik Frankfurt am Main

Internetseiten können immer nur allgemeine Informationen geben und nicht auf Ihre persönlichen Bedürfnisse und Fragen eingehen. Wir helfen Ihnen gerne bei der Terminfindung für eine Beratung und / oder Untersuchung. Hierbei können Sie uns kennenlernen.

Wir sind gerne für Sie da und freuen uns auf Sie und Ihren Anruf.

Team

Corinna Mittermüller
Arzthelferin
Beate Trebing
Arzthelferin
Marceline Blach
Arzthelferin
Vanessa Henkel
Arzthelferin
Viktoria Karlin
Medizinische Fachangestellte (MFA)
Magdalena Skomski
Auszubildende

Leistungen

Gynäkologische Untersuchungen
Wir bieten Ihnen in unserer Praxis das gesamte fachspezifische Spektrum der Gynäkologie und Geburtshilfe an.
Krebsvorsorge

Als Krankenversicherte haben Sie gemäß den "Krebsfrüherkennungsrichtlinien" Anspruch auf folgende Vorsorgeleistungen:

  • ab dem vollendeten 20. Lebensjahr: Zellabstrich, Tastuntersuchung des inneren Genitals
  • ab dem vollendeten 30. Lebensjahr: zusätzliche Tastuntersuchung der Brust, Inspektion der Haut
  • ab dem vollendeten 50. Lebensjahr: zusätzlich digitale Untersuchung des Rektums sowie Durchführung eines immunologischen Stuhltests
  • ab dem Alter von 50 Jahren bis zum Ende des 70. Lebensjahres: zusätzlich alle zwei Jahre ein Mammographie-Screening. Deutschlandweites Programm zur Früherkennung von Brustkrebs. Eine perönliche Einladung erhalten Sie automatisch von entsprechender Stelle.
  • ab dem vollendeten 55. Lebensjahr: zusätzlich eine Darmspiegelung oder alle zwei Jahre einen immunologischen Stuhltest.
Ambulante Operationen
Ambulante Operationen führt Frau Dr. Mohr in der Gynäkologischen Tagesklinik Marbachshöhe durch.
Untersuchungen nach Operationen
Wir übernehmen sämtliche Nachsorgen nach Operationen. Bitte vereinbaren Sie hierfür telefonisch einen Termin und nennen Sie uns das Operationsdatum.
Nachsorge bei Krebstherapie und DMP-Zulassung

Im Fall einer Krebserkrankung übernehmen wir die weitere ambulante Betreuung und veranlassen entsprechende Kontrolluntersuchungen.

Seit 2001 gibt es für Brustkrebspatientinnen die Möglichkeit an gezielten Behandlungsprogrammen teilzunehmen. Der englische Begriff Disease Management Programm (DMP) steht für eine kontrollierte und sorgfältige Behandlungsplanung sowie die Ausrichtung der Diagnose- und Therapieangebote an aktuellen Qualitätsanforderungen. Die Teilnahme ist freiwillig.

Ultraschall des weiblichen Beckens
Eine der Routineuntersuchungen in der gynäkologischen Praxis ist der Ultraschall des weiblichen Beckens. Hier werden unter anderem die Blase, die Gebärmutter und die Eierstöcke untersucht.
Verhütungsberatung
Wir erläutern Ihnen selbstverständlich das komplette Spektrum der nicht-hormonellen und der hormonelle Verhütung und erörtern welche Form der Verhütung für Sie die Beste ist.
Therapie bei Wechseljahrsbeschwerden
Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie im Rahmen der Wechseljahre Beschwerden bemerken. Wir beraten Sie gerne und empfehlen Ihnen entsprechend nicht-hormonelle und hormonelle Therapien.
Kinderwunschberatung
Jederzeit besprechen wir gerne Ihren Kinderwunsch und beraten Sie über diagnostische und therapeutische Möglichkeiten.
Brustdiagnostik und Ultraschall
Glücklicherweise sind die meisten Tumoren der Brust gutartig. Sollte Ihnen an Ihrer Brust etwas aufgefallen sein oder Sie auch nur prophylaktisch einen Ultraschall der Brust wünschen sprechen Sie unsere Mitarbeiter an und vereinbaren Sie einen Brustdiagnostiktermin.
Schwangerschaftsbetreuung / Pränataldiagnostik
  • Vorsorgeuntersuchungen
  • Nackenfaltenmessung (Ersttrimestersreening) und Nicht-Invasive-Pränatal-Testung (NIPT) – Harmony

    (Bisher nur von einigen Kassen übernommen)

    Bei der Nackenfaltenmessung oder dem Ersttrimesterscreening wird ein spezieller Ultraschall bei Ihrem Kind durchgeführt und eine mütterliche Blutanalyse. Hieraus können statistische Wahrscheinlichkeiten für bestimmte Erkrankungen Ihres Kindes berechnet werden.

    Bei der vorgeburtlichen Diagnostik „NIPT (Nicht-Invasive-Pränatal-Testung)“ benutzen wir einen Test der sich „Harmony“ nennt. Im Prinzip kann hier aus mütterlichem Blut kindliches Erbgut analysiert werden und somit vorgeburtlich genetische Fehlbildungen erkannt werden werden.

  • 3D / 4D Ultraschall

    Bitte vereinbaren Sie hierfür einen speziellen Termin.

  • differenzierter Organultraschall

    Oder auch Organultraschall zertifiziert nach DEGUM 1

  • Dopplersonographie

    Hierbei handelt es sich um eine Durchblutungsmessung in den kindlichen und einem Teil der mütterlichen Gefäße. Die Untersuchung gibt Aufschluss über akute oder chronische Mangelzustände des ungeborenen Kindes, sowie über die Funktion der Plazenta (Mutterkuchen). Somit ist eine mittelfristige Prognose über den weiteren Schwangerschaftsverlauf möglich.

Laboruntersuchungen
Jeglicher Art, inklusive Hormondiagnostik und vaginale Fluordiagnostik.
Impfungen

Wir impfen nicht nur die üblichen Schutzimpfungen wie Tetanus, Diphterie, Keuchhusten, Mumps, Masern, Röteln und Poliomyelitis, sondern auch andere Impfungen wie Pneumokokken, Hepatitis A und B und viele weitere.

Ein großes Anliegen ist es uns außerdem, den saisonalen Influenzaschutz – also die Grippeimpfung - durchzuführen.

Außerdem gehört zu unserem Spektrum die Impfung gegen Humane Papillomaviren (HPV-Impfung oder auch „Gebärmutterhalskrebs-Impfung“ genannt).

Dysplasiesprechstunde
Die Dysplasiesprechstunde ist eine Spezialsprechstunde für Frauen mit Haut- und Schleimhautveränderungen des äußeren und inneren Genitale, insbesondere zur Abklärung unklarer Befunde an Gebärmutterhals, Scheide und Schamlippen (Vulva). Ferner können im Rahmen dieser Sprechstunde chronische Infektionen und Hautveränderungen im Bereich des Genitale abgeklärt werden.
Hebammensprechstunde
Marion Scheele Hebamme
Marion Scheele
Hebamme seit 2004

Meine Angebote in der Praxis:

Beratung, Hilfe bei Beschwerden, Anmeldung in der Klinik (AGAPLESION Diakonie Kliniken, Kassel), Akupunktur, Kinesio-Taping, u.a.

Terminvergabe für Hebammensprechstunde Dienstag vormittags über die Praxis-Anmeldung/Empfang

Weitere Infos + Kontaktaufnahme z.B. für Wochenbett-Betreuung, HypnoBirthing-Kurs, etc.:
www.traumgeburt.com
Handynummer: 01577-3363110

Individuelle Gesundheitsleistungen (IGEL)

Individuelle Gesundheitsleistungen sind Wunschleistungen, die nicht von den gesetzlichen Krankenkassen erstattet werden. Hierbei handelt es sich um Untersuchungen die medizinisch sinnvoll sind.
Wir bieten Ihnen u.a. folgende Leistungen an und Sie entscheiden, welche und wann Sie diese in Anspruch nehmen.
Ultraschalluntersuchung des Beckens
Eine der Routineuntersuchungen in der gynäkologischen Praxis ist der Ultraschall des weiblichen Beckens. Hier werden unter anderem die Blase, die Gebärmutter und die Eierstöcke untersucht.
Ultraschalluntersuchung der Brust
Glücklicherweise sind die meisten Tumoren der Brust gutartig. Sollte Ihnen an Ihrer Brust etwas aufgefallen sein oder Sie auch nur prophylaktisch einen Ultraschall der Brust wünschen sprechen Sie unsere Mitarbeiter an und vereinbaren Sie einen Brustdiagnostiktermin.
zusätzliche Ultraschalluntersuchun in der Schwangerschaft
  • Dopplersonographie

    Hierbei handelt es sich um eine Durchblutungsmessung in den kindlichen und einem Teil der mütterlichen Gefäße. Die Untersuchung gibt Aufschluss über akute oder chronische Mangelzustände des ungeborenen Kindes, sowie über die Funktion der Plazenta (Mutterkuchen). Somit ist eine mittelfristige Prognose über den weiteren Schwangerschaftsverlauf möglich.

  • 3D / 4D bzw. Baby-Kino
  • Nackenfaltenmessung

    Bisher nur von einigen Kassen übernommen führen wir in unserer Praxis auch Pränataldiagnostik durch:

    Bei der Nackenfaltenmessung oder dem Ersttrimesterscreening wird ein spezieller Ultraschall bei Ihrem Kind durchgeführt und eine mütterliche Blutanalyse. Hieraus können statistische Wahrscheinlichkeiten für bestimmte Erkrankungen Ihres Kindes berechnet werden.

    Bei der vorgeburtlichen Diagnostik „NIPT (Nicht-Invasive-Pränatal-Testung)“ benutzen wir einen Test der sich „Harmony“ nennt. Im Prinzip kann hier aus mütterlichem Blut kindliches Erbgut analysiert werden und somit vorgeburtlich genetische Fehlbildungen erkannt werden werden.

Spiral, -wechsel und -entfernung
Natürlich bieten wir Ihnen auch die Langzeitverhütung per Spirale (Kupfer- oder Hormonspirale) an und legen Ihnen diese nach Wunsch in der Praxis mit und ohne Betäubung oder auch in Narkose in der gynäkologischen Tagesklinik.
Immunologischer Stuhltest
Mit diesem neuen Stuhltest werden schon geringste Mengen von menschlichem Blut erfasst. Er ist nahrungsmittelunabhängig.
Urintest
Hier wird unter anderem der Urin auf Blut, Zucker und Entzündungszellen untersucht.
Test auf humane Papillomviren (HPV)
Außerdem gehört zu unserem Spektrum die Impfung gegen Humane Papillomaviren (HPV-Impfung oder auch „Gebärmutterhalskrebs-Impfung“ genannt).
Krebsvorsorge nach dem Dünnschichtverfahren (ThinPrep)
Der Thinprep ist ein spezielles Abstrichverfahren des Gebärmutternhalses, bei dem das Zellbild besser beurteilt werden kann als bei dem üblichen durch die Kassen vergüteten Pap-Abstrich-Verfahren.

Kontakt

Adresse

Frauenarztpraxis
Dr. Birgit Kaul & Dr. Svenja L. Mohr
Oberzwehrener Str. 113
34132 Kassel

Telefon: 0561 403854 / Telefax: 0561 404378

Sprechzeiten

nur nach Terminvereinbarung

  • Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag 8 - 18 Uhr
  • Freitag 8 - 12 Uhr
TOP